Im Herbst 1984 hatten die Geisenmeckerer die umliegenden befreundeten Narrenzünfte aus Dörlinbach, Ettenheimmünster, Mühlenbach, Wagenstadt und Welschensteinach zu einer Gesprächsrunde ins Gasthaus Sonne eingeladen. Die Idee war, eine sich gegenseitig unterstützende Freundschaftsvereinigung zu gründen, welche sich alljährlich zu einem Veranstaltungswochenende in sich abwechselndem Ort zusammenfindet. Gesagt - getan, alle fünf Zünfte stimmten dem Vorschlag zu und bereits 1985 fand das damals genannte Sechser-Treffen in Mühlenbach statt. Nach Beendigung der ersten Runde schieden Mühlenbach und Welschensteinach zu aller Bedauern aus. Ersatz war mit Heimbach und Weisweil jedoch schnell gefunden. Eine "Wander-Narrenkette" hat jeweils die "amtierende Zunft" zu tragen und wird am Zunftabend feierlich vom Vorveranstalter überreicht.

Berg und Tal Narrentreffen 2012 Weisweil